facebook  

Willkommen bei den Couture Ateliers BFS Basel!

Mode ist unsere Leidenschaft – wir bilden aus und sind für unsere Kundinnen und Kunden die Adresse für Kleidung nach Mass.

Sie suchen tragbare Mode zu tragbaren Preisen? Ein individuelles Kleidungsstück nach Mass, das es so nirgends zu kaufen gibt? Oder ein exklusives Stück aus einer Kleinkollektion? Und Sie legen dabei Wert auf umfassende Beratung und hohe Qualität?

Suchen Sie nicht weiter, Sie haben uns gefunden. Gerne informieren wir Sie über unsere Dienstleistungen und vereinbaren mit Ihnen einen kostenlosen Beratungstermin.

Wer bei uns einkauft, unterstützt den Berufsnachwuchs. Die Couture Ateliers der Berufsfachschule Basel bieten bis zu 30 Lernenden die Möglichkeit, den Beruf der Bekleidungsgestalterin bzw. des Bekleidungsgestalters (ehemals Damenschneider/in) zu lernen. Unter professioneller Anleitung werden die Lernenden während drei abwechslungsreichen Jahren zu Berufsleuten mit eidgenössischem Fähigkeitsauszeugnis (EFZ) ausgebildet. Informieren Sie sich über die Berufslehre in der Bekleidungsgestaltung.

Unsere modernen und grosszügigen Räumlichkeiten liegen auf dem Dreispitz-Areal, direkt neben der Tramhaltestelle „Freilager“.

Wir freuen uns darauf, Sie bei den Couture Ateliers der BFS Basel zu empfangen.

Marianne Soltermann
Leiterin der Couture Ateliers BFS Basel


NEWS

Informationsveranstaltung

*6. Dezember  2017, 14:00-16:00 Uhr

Bekleidungsgestalter/in EFZ
Berufliche Grundbildung, 3 Jahre, Beginn der Ausbildung, 1. August 2018

Ort
Berufsfachschule Basel, Couture Ateliers, *Freilager-Platz 6, 4142 Münchenstein


"amiamo"

Seit kurzem fertigen wir auch nachhaltige, handicap-orientierte Kleidung für den gemeinnützigen Verein „amiamo“ mit Sitz in Münchenstein an.


Wir pflegen eine langjährige, partnerschaftliche Zusammenarbeit mit kleinbasel by Tanja Klein.

Kürzlich produzierten die Lernenden für die Kollektion F/S 2017 Herrenhosen und Accessoires. Die hochwertigen Kleinproduktionen werden mit speziellen Hangtags gegenzeichnet um die nachhaltigen Produkte "made in basel" erkennen zu können. Die persönlichen Botschaften der Lernenden sind bei den Kundinnen und Kunden besonders beliebt..